PAN-Biotech GmbH bietet eine Vielzahl behandelter Seren an: Aktivkohle-absorbiert, delipidisiert, dialysiert, gamma-bestrahlt, hitze-inaktiviert und gamma-Globulin reduziert.

Hitzeaktiviertes Serum

Serum wird unter mehrmaligem Schütteln im Wasserbad 30 Min. auf 56° C erhitzt.

Verwendung
• Messungen von Lactatdehydrogenase im Kulturüberstand als Marker für Zellschädigung (LDH im Serum wird bei Hitzeinaktivierung zerstört).
• Minimiert Lot zu Lot Schwankungen im Serum (alle thermolabilen Komponenten werden zerstört).
• Studien über Vitamine und Wachstumsfaktoren
• Erhöhte Virussicherheit da hitzelabile Viren inaktiviert werden.
• Versuche, bei denen Komplemente nicht toleriert werden (Komplementzerstörung).