Interleukine sind Peptidhormone. Diese Zytokine sorgen für die Kommunikation zwischen Leukozyten und sind an der immunologischen Reaktion beteiligt. IL12 stimuliert die Produktion von IFNgamma von T-Zellen und natürlichen Killerzellen und induziert auch die Differenzierung von Th1-Helferzellen. IL2 ist an der Stimulation und Aufrechterhaltung von Th1-Zell-Immunantworten beteiligt, einschließlich der normalen Abwehrreaktionen des Wirtsorganismus gegen verschiedene intrazelluläre Pathogene wie Leishmania, Toxoplasma, Masernvirus und Humanes Immundefizienz-Virus (HIV).

Synonyme: NKSF, CTL-Reifungsfaktor (TCMF), zytotoxischer Lymphozyten-Reifungsfaktor (CLMF), TSF, Edodekin-alpha, IL-12