IL-6 ist ein Zytokin mit einer Vielzahl von biologischen Funktionen: Es spielt eine wesentliche Rolle bei der endgültigen Differenzierung von B-Zellen in Ig-produzierend Zellen, induziert das Myelom- und Plasmozytom-Wachstum, es induziert Nervenzellen-Differenzierung, in Hepatozyten induziert es Akut-Phase-Reaktanten. Humanes rekombinates Interleukin-6, das in E.Coli produziert wird, ist eine einzelne, nicht glykosylierte Polypeptidkette mit 184 Aminosäuren mit einer Molekularmasse von 21000 Dalton. Das IL-6 wird durch proprietäre chromatographische Techniken gereinigt.

Synonyme: IFN-b2, B-Zelldifferenzierungsfaktor, BCDF, BSF-2, HPGF, HSF, MGI-2, B-Zell-Stimulationsfaktor 2, Interferon beta-2, Hybridom-Wachstumsfaktor, CTL-Differenzierungsfaktor, CDF, IL-6, HGF