Granulozyten-Makrophagen-Kolonie-stimulierende Faktoren sind Zytokine, die in der Hämatopoese wirken, indem sie die Produktion, Differenzierung und Funktion von zwei verwandten weißen Zellpopulationen des Blutes, der Granulozyten und der Monozyten-Makrophagen kontrollieren. M-CSF induziert Zellen der Monozyten / Makrophagen-Linie. M-CSF spielt eine Rolle bei der immunologischen Abwehr, dem Knochenstoffwechsel, der Lipoprotein – Clearance, der Fruchtbarkeit und der Schwangerschaft. M-CSF (human rekombinant, hergestellt in E. coli) ist eine nicht-glycosylierte, über Disulfidbrücken verknüpfte Homodimer-Polypeptidkette, die 2x159 Aminosäuren enthält und eine Gesamtmolekülmasse von 36,8 kD aufweist. M-CSF wird durch proprietäre chromatographische Techniken gereinigt.

Synonyme: MCSF, CSF-1, Lanimostim